TSV Rot - Weiß Arnsfeld e.V. Badminton • Fussball • Ski alpin • Tischtennis
Menu

Veranstaltungen

Skilift

geschlossen
Schneequalität
nasser Schnee
Schneehöhe
0-2 cm
letzte Aktualisierung: 03.12.2019
A+ A A-

Spitzenspiel vor Spitzenkulisse

  • Kategorie: Tischtennis-News
  • Zugriffe: 262

Bereits am Freitagabend fand das Spitzenspiel in der Kreisliga statt. Und es bot sich eine gebührende Kulisse inkl. ausgiebigen Catering. Alles war also angerichtet für einen stets fair geführten Kampf um den Platz an der Sonne. Die Gäste aus Wiesa/Wiesenbad konnten ebenso wie Arnsfeld aus den Vollen schöpfen...

Auf Arnsfelder Seite machte sich eine taktische Doppelumstellung gleich bezahlt. Denn das neue (alte) Zweierdoppel Weisbach/Lötzsch hielt das Spitzendoppel der Gäste sicher in Schach. Mehr zu kämpfen hatte unser Spitzendoppel. Doch auch Schreiter/Feldkeller konnten sich mit 3:1 durchsetzen und sicherten die wichtige Führung nach den Doppeln.

In den Einzelpartien war bereits im Vorfeld bekannt welche Spiele unbedingt kommen mussten für den Gesamtsieg. Eines davon war Schreiter - Groschopp. Nach 2:1 Rückstand und einer Spielumstellung konnten dann aber die beiden anschließenden Sätze heimgefahren werden und so die 1-Punkteführung aufrechterhalten werden. Zwischenstand 3:2, denn Weisbach unterlag relativ deutlich dem neuen Spitzenspieler René Standau von Wiesa. Das mittlere Paarkreuz hatte nun die Chance davonzuziehen. Doch es blieb nur das starke Spiel von Konstantin Lötzsch gegen Ronny Staffa auf der Habenseite. Überraschend 3:0 wurde dieser abgefertigt. Nachdem Nick Feldkeller die Chance des Führungsausbaus liegen ließ, drehte auf einmal Wiesa/Wiesenbad die Partie mit zwei sicheren Siegen im hinteren Paarkreuz. Zwischenstand 4:5 😢.

Nun lag es also am Spitzenpaarkreuz den alten Vorsprung wieder herzustellen. Andreas Weisbach stellte relativ schnell den Ausgleich her. Am Nachbartisch hingegen entwickelte sich ein wahrer Krimi der beiden Spitzenspieler Schreiter - Standau. Nach 1:0 Führung und 2:1 Führung vermochte es Thomas Schreiter aber nicht im 4. Satz den Sack zuzumachen. Trotz sehr ansehnlichem Spiel und langen Topspinrallys behielt am Ende des Entscheidungsatzes der erfahrene Bezirksklassespieler die Oberhand. Und wir rennen weiterhin dem Rückstand hinterher. Zwischenstand 5:6...

Abermals hat die Mitte die Chance den Rückstand zu drehen. Aber auch Konstantin Lötzsch musste dem starken Seidel an diesem Tag gratulieren. Nick Feldkeller konnte hingegen endlich einmal Ronny Staffa bezwingen und so den 6. Punkt für uns einfahren. Leider blieb es dann dabei, denn dem hinteren Paarkreuz fehlten die Körner um noch etwas entgegenzusetzen. Damit ist die 6:9 Niederlage besiegelt und Wiesa/Wiesenbad lacht vom Spitzenplatz herab. Herzlichen Glückwunsch!

Es war allerdings eine wahre Freude vor einer so vollen Halle zu spielen. Diese Zuschauerkulisse haben viele Oberligaspiele nicht zu bieten. Vielleicht verirrt sich ja nach der sehr positiven Präsentation des Sports wieder vermehrt Zuschauer in die Halle. Jeder ist herzlich eingeladen!

 

  TSV RW Arnsfeld - SV BW Wiesa/Wiesenbad

So finden sie uns!

TSV Rot-Weiß Arnsfeld e.V.

Siedlung 23
09456 Mildenau-Arnsfeld
info@tsv-arnsfeld.de

Wir wollen Dich!

Komm zu uns und verstärke unseren Verein

   zum Mitgliedsantrag
   zur Beitragsordnung

Fördern sie uns!

Durch den Einkauf über smile.amazon.de fördern sie mit 1,5% ihres Einkaufswertes unseren TSV!

Login or Register